Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Kalender Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Registrierung Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Sonntag, 19. November 2017 98.847.795 Zugriffe seit Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 80 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Tauchschiffe » Kefi (MV) 2013-11-16 - Reisebericht von Apeks » Hallo Gast [Anmelden] [Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Kefi (MV) 2013-11-16 - Reisebericht von Apeks 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Apeks Apeks ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-691.jpg

Dabei seit: 08.09.2004
Beiträge: 143
Herkunft: Österreich

Text Kefi (MV) 2013-11-16 - Reisebericht von Apeks Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Teilnehmer:
Christian, Markus, Kurt und Sylvia, Thomas, Christian und Martina, Fritzi, Hans und Hilde

Allgemeines:
Der Hinflug von Wien über Dubai nach Male mit Emirates ging problemlos über die Bühne. Wir hatten im Vorfeld unsere Sitzplätze reserviert, das Einchecken ging sehr schnell. In Dubai beuchten wir das Irish-Pub und soßten auf einen schönen Urlaub mit einem oder zwei Bier an. Kurz vor dem Boarding nach Male soßte unser deutscher Import in unsere Gruppe dazu. Auf dem Flughafen in Male empfing uns ein Mitarbeiter von Meiers Weltreisen. Unseren ehemalige Diveguide Albert trafen wir wieder im Ankunftsbereich. Christian D. und Markus besorgten sich am Flughafen eine maledivische Simcard inkl. Internetzugang. Im Anschluss ging es mit dem Speedboot in ca. 20 Minuten auf Thulhagiri. Auf der Insel verbrachten wir unseren ersten Tag. Nach einem entspannten und sehr guten Mittagessen ruhten wir uns ein wenig in den Bungalows aus. Am Nachmittag schnorchelten wir am sehr gut bewachsenen Hausriff. Den Sonnenuntergang genossen wir in der Strandbar bei einem oder dem anderen Getränk, um gestärkt das Abendessen einzunehmen. Den gemeinsamen Tagesabschluss fand in der Bar bei einem Cocktail oder einem Glas Bier statt. Voller Vorfreude auf unsere Safari gingen wir schlafen. Am Sonntagmorgen holte uns das Dhoni der Kefi von Tauchbasissteg ab. Das Wetter hatte sich am Morgen verschlechtert, Regen den ganzen Tag. Unser Boot war in diesem Jahr die MV Kefi, die im Windschatten der Insel ankerte. Es ist ein maledivisches Holzboot, das bis 2010 unter dem Namen Hammerhead One fuhr. Am Schiff ist genügend Platz vorhanden – ein großes Sonnendeck, ein großer Tisch im geschützten Bereich, sechs schattige Liegeplätze mit Auflagen. Im Innenraum befinden sich die Bar, der Steuerstand und ein Essbereich für Schlechtwetter. Die Kabinen sind verhältnismäßig groß und jede ist mit einer Nasszelle und einem WC ausgestattet. Die Küche befindet sich wie die Räumlichkeiten der Crew im Bug des Schiffes. Die Nasszelle wird täglich gesäubert und die Betten werden gemacht. Wöchentlich werden die Badetücher getauscht. Das Wetter war während der Safari sehr wechselhaft, Regen und Wind waren leider keine Seltenheit. Der Stimmung war immer gut und wir hatten viel zu lachen. Die Tauchgänge konnten wie geplant durchgeführt werden. Unser maledivischer Diveguide hieß in der ersten Woche Shahid und in der zweiten Woche Shamoon.
Der Checktauchgang wurde Sonntagvormittag am Hausriff von Thulhagiri durchgeführt. Dann ging es über das Südmaleatoll in das Felidheatoll, dann kreuzten wir ins Ariatoll und fuhren über das Rasdhooatoll zurück ins Nordmaleatoll.

Ein normaler Tag auf der MV Kefi:
06.00 Uhr Wecken, Kaffee und Tee, Kekse
06.30 Uhr Abfahrt zum Tauchplatz 1.Tauchgang
08.00 Uhr Frühstück (Kaffee, Tee, Saft, Marmelade, Honig, Toastbrot, Wurst, Käse, Eier in jeder Variation, Nutella, maledivische Fladen mit Thunfisch)
11.00 Uhr Abfahrt zum Tauchplatz 2.Tauchgang
13.00 Uhr Mittagessen (Reis, Reisnudeln, Pasta, Salat, Fisch, Fleisch, Gemüse, Früchte)
15.00 Uhr Abfahrt zum Tauchplatz 3. Tauchgang
16.30 Uhr Kaffee, Tee, Kuchen, Dekobier
18.00 Uhr eventuell statt 3. Tauchgang Nachttauchgang
19.30 Uhr Abendessen (Hauptspeisen wie zu Mittag, Nachspeise, Früchte, Tee, Kaffee), einmal gabs eine köstliche Fischsuppe

Das Tauchen:
In den 2 Wochen machten wir 34 Tauchgänge. Die Highlights der abwechslungsreichen Tauchgängen waren: Graue Riffhaie, Adlerrochen, Mantas, Weißspitzenriffhaie, Ammenhaie, Stachelrochen, Jenkinsrochen, Napoleons, Schildkröten, Delphine, Barrakudas, Pferdekopfmakrelen, Steinfisch, Schaukelfisch, Manta mobulas und viele bunte Fische in einer farbenprächtigen Unterwasserwelt.

Höhepunkte der Safari:
Der genialste Tauchgang war wieder einmal der Nachttauchgang bei Alimathaa. (er stand 2x auf der Tagesordnung) Stechrochen, Pferdekopfmakrelen und Ammenhaie tummelten sich im Wasser. Man wusste gar nicht wohin man schauen sollte. Ein Erlebnis, das keiner von uns so schnell vergessen wird! Sogar Fritzi ging ins Wasser und ihr wurde nicht kalt!
In der Lagune von Fesdu drehte ein Manta am Abend seine Kreise. Wir zogen unsere Tauchausrüstung an und beobachten das Schauspiel unter Wasser.
Wir begegneten bei unseren Tauchgängen sehr vielen grauen Riffhaien!
Bei einer Überfahrt begleitete uns eine Schule von Zwerggrindwale.

Unsere Ankerplätze/Übernachtungen:
Datum Ankerplatz Breite Länge
03.11.2013 Himmafushi 04°18.195'N 73°33.501'E
04.11.2013 Gulhi 03°59.613'N 73°30.277'E
05.11.2013 Alimathaa 03°35.205'N 73°29.849'E
06.11.2013 Fotteyo 03°28.973'N 73°42.548'E
07.11.2013 Alimathaa 03°35.205'N 73°29.849'E
08.11.2013 Dhangethi 03°36.491'N 72°57.006'E
09.11.2013 Maamigili 03°28.585'N 72°50.694'E
10.11.2013 Radhdhiggaa 03°45.083'N 72°45.916'E
11.11.2013 Fesdu 03°59.519'N 72°47.140'E
12.11.2013 Ellaidhoo 03°59.748'N 72°56.779'E
13.11.2013 Maayafushi 04°04.608'N 72°52.969'E
14.11.2013 Rasdhoo 04°15.935'N 72°59.609'E
15.11.2013 Hulumale 04°12.673'N 72°32.005'E

Unsere Tauchgänge:
Datum Tauchplatz Breite Länge
03.11.2013 Thulhagiri Hausriff 04°18.809'N 73°29.118'E
04.11.2013 Nassimo Thila 04°17.301'N 73°31.993'E
04.11.2013 Laguna Caves 04°07.519'N 73°26.284'E
04.11.2013 Kuda Giri Wreck 03°58.418'N 73°29.438'E
05.11.2013 Kandoma Thila 03°54.471'N 73°28.632'E
05.11.2013 Guraidhoo Corner 03°53.397'N 73°28.164'E
05.11.2013 Alimathaa Hausriff ND 03°35.443'N 73°29.873'E
06.11.2013 Alimathaa Süd 03°35.433'N 73°30.193'E
06.11.2013 Miyaru Kandu 03°34.912'N 73°30.334'E
06.11.2013 Fotteyo Falhu 03°29.458'N 73°42.112'E
07.11.2013 Fotteyo Kandu 03°29.296'N 73°42.912'E
07.11.2013 Golden Wall 03°26.599'N 73°36.077'E
07.11.2013 Alimathaa Hausriff ND 03°35.443'N 73°29.873'E
08.11.2013 Fulidhoo Caves 03°40.969'N 73°24.965'E
08.11.2013 MV Kudi Maa 03°35.760'N 72°53.006'E
09.11.2013 Kudarah Thila 03°33.471'N 72°54.777'E
09.11.2013 Maamigili Beyru 03°28.060'N 72°49.883'E
09.11.2013 Sun Island Out 03°28.416'N 72°47.828'E
10.11.2013 Rangali Madivaru 03°35.405'N 72°43.279'E
10.11.2013 Rah Dhigga Thila 03°43.771'N 72°45.649'E
10.11.2013 Lah Miyaru Gaa 03°41.618'N 72°49.010'E
11.11.2013 Panettone 03°47.830'N 72°42.668'E
11.11.2013 De Gha Thila 03°50.754'N 72°45.111'E
11.11.2013 Fesdu Lagune 03°59.519'N 72°47.140'E
12.11.2013 Malhoos Thila 03°59.806'N 72°42.933'E
12.11.2013 Fesdu Wreck 03°59.966'N 72°47.162'E
12.11.2013 Fish Head 03°56.174'N 72°54.782"E
13.11.2013 Orimas Thila 03°58.945'N 72°56.937'E
13.11.2013 Bathala Maaga Kan Thila 04°03.979'N 72°57.289'E
13.11.2013 Maaya Thila 04°05.483'N 72°51.725'E
14.11.2013 Hafza Thila 04°08.245'N 72°50.370'E
14.11.2013 Rasdhoo Madivaru 04°15.909'N 73°00.092'E
14.11.2013 Rasdhoo Madivaru Kandu 04°15.869'N 73°00.039'E
14.11.2013 Rasdhoo Madivaru 04°15.909'N 73°00.092'E

Der Besuch in Male:
Am Nachmittag unseres letzten Urlaubstages sind wir nach Male gefahren. Das Tauchdhoni brachte uns schnell in die Hauptstadt. Dann ging es auf den Fischmarkt, Fritzi und Hilde kauften wieder frischen Thunfisch. Im Obst- und Gemüsemarkt oder im Supermarkt kaufte jeder eine Kleinigkeit ein. Der Besuch in der Eisdiele durfte natürlich nicht fehlen. Wer wie viel verdrückte wird nicht verraten. Die drei Stunden vergingen wie im Flug und pünktlich zum Sonnenuntergang ging es zurück in den Hafen von Hulhumale.

Der Rückflug über Dubai nach Wien verlief sehr ruhig. Pünktlich landeten wir in Wien und konnten einigermaßen ausgeruht die Heimfahrt antreten. (Markus nahm natürlich den Flieger nach Deutschland!)

Zusammenfassend war es eine wunderschöne Tauchsafari mit abwechslungsreichen Tauchgängen und viel Spaß an Bord der MV Kefi.
04.12.2013 10:56 Apeks ist offline E-Mail an Apeks senden Beiträge von Apeks suchen Nehmen Sie Apeks in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 80 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Tauchschiffe » Kefi (MV) 2013-11-16 - Reisebericht von Apeks

Powered by Burning Board © 2003-2015 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at
Free counters!