Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Kalender Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Registrierung Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Mittwoch, 18. Juli 2018 103.885.446 Zugriffe seit Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 83 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Reethi Beach » Reethi Beach 2009-07-04 - Reisebericht von dhivehi » Hallo Gast [Anmelden] [Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Reethi Beach 2009-07-04 - Reisebericht von dhivehi 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dhivehi dhivehi ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-385.gif

Dabei seit: 04.06.2004
Beiträge: 236
Herkunft: Freiburg

Text Reethi Beach 2009-07-04 - Reisebericht von dhivehi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch nichts negatives von Reethi gehört? Na, dann lies mal das hier - bin gerade von Reethi zurück, ein kleiner subjektiver Bericht:

Hier mal eine Zusammenfassung kritischer Punkte – auch wenn es negativlastig klingt – wir hatten einen schönen Urlaub auf Reethi Beach!

Hinflug mit Condor – pünktlich und diesmal wirklich ruckelfrei! So sanft bin ich selten geflogen.
(Rückflug eher das Gegenteil; Zitat des Piloten an der Grenze von Iran zu Türkei: Tut mir Leid…Gewitterfronten zu groß…müssen da durch…) Überhaupt war der Rückflug recht unruhig, nicht zu stark, dennoch ungutes Gefühl…

Riff tot - Fische zu mind 50% nur Rotzahndrücker, die Dich schon belästigen, wenig Großfisch gesichtet, mal einen Napoleon, dann war das schon ein Schnorchelhighlight ...hab die Insel komplett umschnorchelt - intakte Korallen gab es nur wenige, sah eigentlich so aus, als hätte El Nino bis vor zwei Jahren gewütet...Beweisfotos gibts leider nur 5, da meine Cam gleich am ersten Urlaubstag abgesoffen ist - auch ein Phänomen - ganze 10 Minuten bin ich schon am Schnorcheln, hab immer wieder die Dichtigkeit durch Sichtkontrollen überprüft, und plötzlich ging nix mehr - Wassereinbruch! Scheiße!

Scheint auf der Insel ein gängiges Problem zu sein, wir haben nach sechs Tagen dann von der Gästebetreuung glücklicherweise eine Cam erhalten, die ebenfalls abgesoffen war aber eine intakte SD Card beinhaltete - die der eigentliche Besitzer wohl nicht mehr brauchte, da sie schon seit Monaten "verschollen" auf der Insel war. (Wir hatten mit unserer Olympus 7070 nur CF Cards, jedoch einen Videocamcorder, der auch Fotos schießen kann – der aber nur mit (uns nicht vorhandenen) SD Cards funktioniert...)
Schlussendlich konnten wir, wie gesagt, ab dem 6. Tag dann mit der Videocam auch Bilder schießen, jedoch sehr einfacher Qualität, danke Julia an dieser Stelle nochmals!!

Strand - eigentlich gut, bis auf 101 bis 104 - da gibt’s gerade keinen und dort ist eine Art Sandsackmauer - und über den Bereich der Wasserbungalows will ich gar nicht sprechen - grauenvoll, aber sonst wie gesagt recht gut!

Wir hatten erst den 164 Standard, der aber nicht geeignet war, da alsbald Korallen im Wasser beginnen, und unser Sohn - wie nicht anders zu erwarten war, sich an diesen eine kleine Verletzung zuzog - überhaupt war das Wasser nur im Bereich bis ca 130 geeignet, um zu baden - der Rest hat einfach zuviel Korallenbruch, der zu schmerzhaften Verrenkungen beim betreten führt.
Deshalb hatten wir versucht einen Bungalow im Vorderen Bereich zu erhalten - und bekamen ab dem 6. Tag den 139er, der im Bereich der (meiner Meinung) bestgelegenen Standardbungalows 135 bis 140 lag.

Bungalows - schön eingerichtet aber Fehlplanung! Ablagemöglichkeiten sind kaum vorhanden, Hintereingang zum Bad fehlt, Terrasse mit Sand ist nicht praktisch, insgesamt klein geraten, aber noch ausreichend großer Innenraum.

Essen - von ungenießbar bis sehr gut - war recht seltsam, manche Abende hat man wirklich nichts gefunden, als trockenes hartes Fleisch, ebenso trockenen gummihaften Fisch, Nudeln ohne Sauce, Reis ohne Sauce (auch in den Fisch-Fleisch-Gemüsegerichten an diesen Tagen kaum/keine Sauce vorhanden) - mir kam es so vor, als ob es an diesen Tagen (am schlimmsten waren die ersten drei) ein Azubi seinen ersten Tag dort hatte, an anderen Tagen (Italienische Nacht, Grand Buffet, Welcome Buffet, Französisches Büffet, Around the World) war das Essen dagegen echt sehr gut, an den anderen nicht aufgeführten war’s durchwachsen. Die Kontinuität fehlte mir. Desserts meist gut, jedoch merkte man z.B., wenn eine Ladung Melonen kam - am ersten Tag frisch und knackig und süss, wurde jedoch auch nach drei Tagen wohl noch angeboten - dann wabbelig und schon mit Schimmelaroma... Frühstück war Standard, Kaffee wie Wasser mit Kaffeearoma.
Moodhu Bar wird was Quantität (!!!) UND Qualität (!) betrifft kolossal überschätzt - die Preise sind gesalzen und total unangebracht der erwarteten Güteklasse diesbezüglich. Beispiel: Club Sandwich - bestehend aus drei Toastbroten mit Belag vom Fühstückskäse und Frühstückswurst, garniert mit einer Tomate ein paar Krautstreifen einem Salatblatt und 32 mittelgroßen Pommes für 19 US$ plus 10%, also 20,90 Dollar!
Weiteres Beispiel: Caesar Salat - Blattsalat auf einem mittelgroßen Teller mit Baconsteifen (1mm mal 4mm mal 4mm) ein wenig Öl und etwas Parmesan angemacht für 15$ plus den 10% Service...

Genauso die Getränkepreise - von Thulhagiri waren wir für 500 ml 2$ plus 10% gewohnt - hier waren für 300 ml 3,60 plus 10% fällig, für Wasser 4,40$ - Preise sind ja bekannt, waren sie uns auch, wollte es nur nochmals erwähnen - überzogen teuer! Einzig die Pizzen in der Moodhu Bar waren sehr lecker. Wenn wieder Reethi, dann nur mind. mit VP - auch wenn die Moodhu Bar ganz nett ist.
Und die vielen Baustellen störten einfach - der Steg der Tauchschule wird gerade erneuert, dann gab’s ein Presslufthammer im Inselinneren am Werkeln, ein Graben hinter der 120er wurde gezogen um Ableitungsrohre zu erneuern, an den Wasserbungalows wurde gewerkelt (die letzten drei Doppelbungalows dort). Und immer wieder mal im Inselinneren ein paar unschöne Stellen, an denen der ganze Dreck der Baustellen abgeladen wurde…

Roomboy, Kellner und sämtliche weitere Angestellte waren durchweg freundlich nett und verrichteten gute Arbeit, die InselfegerINNEN schauten alle etwas grimmig.

Fazit: Reethi war OK, aber kein Reißer, wie hier so oft gelobt - ich war ehrlich enttäuscht, da ich durch den Hype mitgezogen wurde und mehr erwartet habe. Landet im persönlichen Ranking im Mittelfeld.

1. Dhiggiri 2005
2. Thudufushi 2005
3. Thulhagiri 2008
4. Angaga 2004
5. Velidhu 2003
6. Reethi Beach 2009
7. Embudu 2000
8. Fihalhohi 1998
9. Vilamendhoo 2001
10. Hembadhoo 1995
11. Meerufenfushi 1997
12. Fihalhohi 2007

Und den Kritikern sei gesagt: Danke, ich hab schon ein paar Inselchen gesehen, dies ist mein persönlicher Eindruck.

__________________
winken LG dhivehi
04.07.2009 14:37 dhivehi ist offline E-Mail an dhivehi senden Homepage von dhivehi Beiträge von dhivehi suchen Nehmen Sie dhivehi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 83 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Reethi Beach » Reethi Beach 2009-07-04 - Reisebericht von dhivehi

Powered by Burning Board © 2003-2018 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at

Free counters!

für mehr Details auf die kleine Grafik klicken