Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Kalender Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Registrierung Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Samstag, 22. Juli 2017 95.629.663 Zugriffe seit Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 79 Malediven-Inseln und 8 Tauchschiffen » Eriyadhu » Eriyadhu 2007-05-21 - Reisebericht von mirjam488 » Hallo Gast [Anmelden] [Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Eriyadhu 2007-05-21 - Reisebericht von mirjam488  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mirjam488 mirjam488 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 12.02.2007
Beiträge: 27
Herkunft: CH

Text Eriyadhu 2007-05-21 - Reisebericht von mirjam488 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eriyadu war wirklich super, würde jederzeit wieder fliegen Fisch

Hier noch einige Infos von mir:

Mein Freund und ich flogen am 6. Mai am Abend von Zürich mit Direktflug nach Male mit der Edelweiss Air. Der Flug dauerte 9 Stunden, war schon etwas lang, aber die Vorfreude war so gross, dass wir diese neun Stunden gut aushielten :-r
Mein Freund durft am Fenster sitzen, war mir auch lieber so, aber als ich dann im Anflug die vielen wunderschönen Inseln sah, wünschte ich mir ich wäre am Fensterplatz plappern einfach traumhaft schön !

Nach der Landung in Male mussten wir ebenfalls Schlange stehen, naja... ha?
Danach wurden wir an den "Schalter" von der Hotelplan geschickt, die uns dann zu einem Malediver schickten, der uns zum Schnellboot führte. Puah wir durften das Luxus-Boot nehmen, der Transport funktionierte lückenlos und wir kamen nach ca. 1 Stunde Fahrt auf Eriyadu an. Wir wurden freundlich begrüsst und bekamen ein Erfrischungstuch und einen Frucht-Cocktail huepfen mhh... fein!

Zur Insel kann ich folgendes mitteilen:

UNTERKUNFT:
Wir bekamen Bungalow Nr. 111 mit super Sicht auf's Meer. Ein kleiner Busch befand sich vor unserem Bungi, dies störte uns aber nicht weiter. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet, wir waren absolut zufrieden. Auch die separaten Liegen am persönlichen Strand waren sehr bequem! Naja die Bungalows sind schon etwas hellhörig, war für uns aber nicht ein grosser Minuspunkt! hüpfen

ESSEN:
Wir hatten Halbpension, für uns hat es gereicht, wir waren zweimal am Mittag zusätzlich etwas Essen im Coffeeshop, dort sind die Preise aber echt in Ordnung. Mein Freund bekam wirklich ein riesen Ding von einem Regenbogenfisch, wir haben dafür nur 8$ bezahlt. Und ausserdem ist der Service im Coffeeshop wirklich klasse, Grosses Lob an Hassan und seine Crew! Wir haben uns richtig wohl gefühlt!! Zum Abendessen gab's dann für jeden Geschmack was, mir hatte es der Ice-Man angetan, jeden Abend gab es leckeres Eis und 2 Wochen lang jeden Abend eine andere Sorte huepfen Meinem Freund hat besonders das Fisch-Curry sehr gut gepasst, er konnte nicht genug davon kriegen lachen

SCHNORCHELN:
Für Schnorchler ist Eriyadu ein Paradies. Anfangs wollten wir auch "nur" zum Schnorcheln auf die Insel, das Tauchen hat uns dann jedoch doch gepackt... hüpfen
- Viele Rochen haben wir gesehen
- Einen Riff Hai
- Die 2 Schildkröten (gross und etwas kleiner)
- und Fische, in allen Farben und Grössen!
Kann ich nur sagen: ZUM STAUNEN!
Der Grosse Vorteil beim Hausriff ist, dass man ohne Strömung schnorcheln kann, man kann also bis zur Riffkante hinaus gehen und dort vieles beobachten!

TAUCHEN:
Wir sind nun ebenfalls Open Water Diver! Das Team ist echt klasse, besten Dank an Chris, Kai, Sophie und die ganze Dhoni-Crew! Wir empfehlen Euch auf jedenfall weiter! Kavalier Kavalier
Für jene die Tauchen wollen auf Eriyadu: Die Euro Divers bieten 42 verschiedene Tauch-Plätze an, die regelmässig angesteuert werden! Die Auswahl ist grossartig!
huepfen

AUSFLÜGE:
Angeboten wird Inselhüpfen, Mantatrip, Nachtfischen, Fahrt nach Male, Sunshine Cocktail und Fahrt zu einer unbewohnten Insel. Kein einziger Ausflug fand in den 2 Wochen wo wir da waren statt, ist jedoch begreiflich die meisten sind zum Tauchen da, was wir jetzt auch begreifen ! hüpfen

SPA-BEREICH:
Dazu kann ich leider nicht viel sagen, habe den Bereich nicht genutzt, die 3 Frauen aus Bali machen so glaube ich Ihre Sache schon ganz gut rollen

Uns hat es auf Eriyadu sehr gut gefallen, wir haben uns erholt und konnten so richtig abschalten vom Alltag!
Die Malediven sind traumhaft, wir würden am Liebsten gleich wieder gehen, und das machen wir bestimmt bei nächter Gelegenheit! winken 2

Bei Fragen nur zu....
Grüsse Mirjam + Roman
30.05.2007 22:08 mirjam488 ist offline E-Mail an mirjam488 senden Beiträge von mirjam488 suchen Nehmen Sie mirjam488 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 79 Malediven-Inseln und 8 Tauchschiffen » Eriyadhu » Eriyadhu 2007-05-21 - Reisebericht von mirjam488

Powered by Burning Board © 2003-2015 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at
Free counters!