Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Kalender Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Registrierung Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Dienstag, 20. November 2018 106.060.963 Zugriffe seit Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 83 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Safari Island » Safari Island 2017-11-30 - Reisebericht von downunder » Hallo Gast [Anmelden] [Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Safari Island 2017-11-30 - Reisebericht von downunder 1 Bewertungen - Durchschnitt: 9,001 Bewertungen - Durchschnitt: 9,001 Bewertungen - Durchschnitt: 9,001 Bewertungen - Durchschnitt: 9,00  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
downunder downunder ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 06.08.2016
Beiträge: 13
Herkunft: Deutschland

Text Safari Island 2017-11-30 - Reisebericht von downunder Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Flug
Mal wieder mit Condor, weil wir das Umsteigen inkl. Wartezeit in Dubai, Abu Dhabi oder Doha nicht moegen. Auf dem Hinflug waren leider die XL Sitze ausverkauft aber auf dem Rueckflug waren sie frei und somit war der Rueckflug angenehm. Einreise und Transfer zur Insel ging sehr flott!
Ankunft
zum einen mussten wir schmunzeln ueber die winkende Crew am Steg zum anderen war es irgendwie komisch schon das Restaurant zu sehen. Die Formalitaeten haben keine 10 min in Anspruch genommen und schon ging es zum Bungi es war ca. 12.oo Uhr. Unsere Koffer kamen mit dem naechsten Inselflieger gegen 15.00 Uhr. Bei Ankunft werden Termine bekannt gegeben, wann die Dhoni Tour stattfindet. !!!! Nach Verfuegbarkeit kann man den oder die Termine verschieben!

Insel
es ist eine lange Lagune, wo der Flugverkehr stattfindet, die Dhoni Boote abfahren und ankommen, der Wasserflieger landet und das Tauchboot losfaehrt und ankommt und noch zuletzt die Versorgungsboote anlegen. Soll heissen:hier ist was los und es wird fuer die Augen nicht langweilig.

Restaurant
wenn es das Wetter nicht zulaesst und die Jalousien heruntergelassen werden muessen (weil sonst der Fussboden nass wird und weiter aufquillt) wird es sehr schnell stickig - wie auch in der Palm Bar! Mann hat das Gefuehl in der Sauna zu sitzen, wie ich finde eine schlechte Loesung.
Das Thema “ Buffet “ Aufbau, lange Schlangen etc. ist wohl denjenigen geschuldet die nicht wissen, wie man sich anstellt.
Eigentlich ganz easy aber dann doch wieder nicht, ob man dieses vermeintliche Problem nochmal in den Griff bekommt??????
Sitzplatzsituation: links die Asiaten und rechts die Europaeer was soll man davon halten? wir bekamen unseren Tisch auf der linken Seite und hatten keine Probleme.
Es ist mir gar nicht aufgefallen das sich evtl Asiaten nicht benehmen, sondern vielmehr, das einige deutsche Damen und Herren Lebensmittel, die vom Teller gefallen sind nicht wieder aufgehoben haben und so der naechste Gast drauf tritt.
Eine Dame ganz in weiss gekleidet, der Herr dazu in Schwarz, waren die mit Abstand schrecklichsten Personen! Ihr faellt Tomatensalat vom Teller und er schiesst mit seinem Fuss die Tomatenstuecke durch das Resti ... Vielen Dank nochmal fuer dieses wie benehme ich mich daneben spektakel !

Palm Bar
solange die Schotten oben sind ist es sehr schoen und luftig! Hier aber auch das Problem mit dem Fussboden. Schlimmer finde ich jedoch die WC Situation. Dieses EINE reicht einfach nicht- wenn die Bar voll mit Gaesten besucht ist muesste hier die Toilette oefter gereinigt werden.

Pool Bar
hier kann man schoen (zwar auf Plastik Stuehlen und ohne Sitzpolster) im Sand sitzen. Und ein Lueftchen weht auch.

Roomboy / Kellner
beide haben super gearbeitet!

Strand / Muell
Was ich bis heute nicht verstehe ist: wie kann man als Urlauber auf seiner Liege am Strand liegen bleiben und dem Treiben von Muell direkt am Strand zusehen oder man laeuft einfach vorbei ?
So viel Muell hatte ich bisher noch auf keiner Insel.





Generell sollte das Inselmanagement ueber die Fussbodensituation nachdenken, aber vielleicht machen sie das ja auch schon.

LG
13.12.2017 19:27 downunder ist offline E-Mail an downunder senden Beiträge von downunder suchen Nehmen Sie downunder in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 83 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Safari Island » Safari Island 2017-11-30 - Reisebericht von downunder

Powered by Burning Board © 2003-2018 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Dieses Forum verwendet Cookies, denn einige Funktionen sind ohne Cookies nicht möglich, aber es werden keinerlei Daten weitergegeben!
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at

Free counters!

für mehr Details auf die kleine Grafik klicken