Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Kalender Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Registrierung Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Montag, 25. September 2017 97.427.372 Zugriffe seit Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » UNTER WASSER UND FREMDE LAENDER » schnorcheln » Riesendrückerfische » Hallo Gast [Anmelden] [Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Riesendrückerfische  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Forrest75
gelöschter User!
Riesendrückerfische Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an Alle.

Meine bessere Hälfte und ich fliegen am 10.04. nach Ellaidhoo und ich habe jetzt gehört, dass dort Schnorchler von Riesendrückerfischen angegriffen wurden. Ich weiß bereits, dass die nur ihr Gelege verteidigen, würde jetzt aber gerne wissen, wie lange die Brutzeit dauert, auf was wir besonders achten sollten bzw wie wir uns da richtig verhalten, damit uns nichts passiert.

Danke im Voraus.

Roman
06.04.2012 16:25
Klaus81 Klaus81 ist männlich
Koenig


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 813
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gute Frage, denn mit denen sollte man sich auskennen. Stehen sie senkrecht über dem Grund und wedeln dabei mit allen Flossen, fächeln sie der Brut frisches Wasser zu. Abstand halten bzw. ganz entfernen, denn ihr Revier geht trichterförmig nach oben. Sie rollen dabei mit den Augen, doch so nahe sollte man nicht dran sein, um das zu sehen! Wenn sie angreifen, hilft nur die Flucht, aber sie können je nach Laune den Störenfried über lange Strecken verfolgen. Die Flossen zwischen sich und dem Drücker bringen, manchmal hilft schon kräftiges Strampeln zur Abwehr des Verfolgers. Ansonsten nur eine gute Kondition...
Beim Fressen sind sie gutmütig, sie lassen einen zur Nahaufnahme heran und weichen eher selber aus, als dass sie angreifen. Sie drehen dabei geschäftig Korallenblöcke um, die manchmal erstaunlich groß und dementsprechend schwer sind. Kraft haben die wirklich! Kommt Dir einer im Freiwasser ruhig entgegen, droht keine Gefahr. Mach ein Foto und lass ihn vorbei.
07.04.2012 00:34 Klaus81 ist offline E-Mail an Klaus81 senden Homepage von Klaus81 Beiträge von Klaus81 suchen Nehmen Sie Klaus81 in Ihre Freundesliste auf
paola22 PTM Moderator paola22 ist weiblich
Koenig


Dabei seit: 20.08.2008
Beiträge: 833
Herkunft: Kloten Zh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Klaus, sehr sehr nutzlich zu wissen Ja Wie oft im Jahr 'kriegen sie babies' Fragezeichen

__________________
LG aus Kloten, PAOLA Pinzettfisch
07.04.2012 09:17 paola22 ist offline E-Mail an paola22 senden Beiträge von paola22 suchen Nehmen Sie paola22 in Ihre Freundesliste auf
Klaus81 Klaus81 ist männlich
Koenig


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 813
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keine Ahnung, es soll aber keine festen Laichzeiten geben, man muss praktisch immer damit rechnen.
07.04.2012 10:30 Klaus81 ist offline E-Mail an Klaus81 senden Homepage von Klaus81 Beiträge von Klaus81 suchen Nehmen Sie Klaus81 in Ihre Freundesliste auf
Ninja PTM Member Ninja ist männlich
Maerchenonkel


images/avatars/avatar-435.gif

Dabei seit: 24.09.2004
Beiträge: 3.716
Herkunft: cottage-village/vienna

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so eine "rabiatperle" beißt dir ohne mühe die flosse durch und den finger ab! :s

__________________
Flugstatistik
07.04.2012 11:21 Ninja ist offline E-Mail an Ninja senden Homepage von Ninja Beiträge von Ninja suchen Nehmen Sie Ninja in Ihre Freundesliste auf
Forrest
gelöschter User!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so möchte mich mal für die antworten bedanken. ich selbst seh das eh nicht so eng, aber meine bessere hälfte hat da ein wenig mehr angst. hoff ich kann sie ihr noch nehmen, nicht, dass sie sich dann nicht ins wasser traut. so wünsch ich noch ein frohes fest, am diensttag gehts los bei uns, hurra.
08.04.2012 06:35
oceandrive oceandrive ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 73
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir waren jetzt auf 11 resorts und haben schon sehr viele (Riesen)Drückerfische angetroffen , aber im Februar /März scheint keine Brutzeit zu sein, wir wurden noch NIE von Ihnen "belästigt", gilt vielleicht auch für April ?
good luck und schöne Reise!
08.04.2012 09:32 oceandrive ist offline E-Mail an oceandrive senden Beiträge von oceandrive suchen Nehmen Sie oceandrive in Ihre Freundesliste auf
traumtester traumtester ist männlich
Routinier


Dabei seit: 18.10.2008
Beiträge: 256
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In den Riffen des Indischen Ozeans kommen sehr häufig Drückerfische vor.
Grundsätzlich sind diese Fische harmlos. Nur zu Vollmond legt der „Riesendrückerfisch“ seine Eier in einem kreisförmigen Nest in der Lagune ab.
Wer seinem Nest zu nahe kommt wird meist „vorgewarnt“. Der Drückerfisch schwimmt energisch auf Einem zu stoppt kurz vor erreichen ab
und schwimmt seitlich vorbei. Dann heißt es sofort umdrehen und wegschwimmen.
Der Drückerfisch verteidigt sein Nest sehr entschlossen und kann auch mal kräftig zu beißen. Der Biss ist aber nicht gefährlich nur schmerzhaft.
Nach einem Biss sollte man unbedingt die Bisswunde mit Desinfektionsmittel behandeln.
Quelle:Klick Hier

Möchte dazu bemerken, den Bruno (so wird der Titandrücker von Insider genannt)
sollte man nie unterschätzen. Er kann böse schmerzhafte Verletzungen zufügen.
Habe schon Flossen gesehen von denen er ein Stück rausgebissen hat.
Er teilt Korallen wie wir Würstchen, dann kann sich jeder selbst die Folgen ausmalen, wenn er einen Finger anbeißt.

Eine Frage an Forrest:
Wenn Du das nicht so eng siehst, warum fragst Du dann ha?

__________________
Nette Grüße Traumtester
08.04.2012 10:19 traumtester ist offline Beiträge von traumtester suchen Nehmen Sie traumtester in Ihre Freundesliste auf
Mungo7 Administrator + PTM Vice President Mungo7 ist männlich
Forum Administrator


images/avatars/avatar-858.gif

Dabei seit: 18.08.2003
Beiträge: 6.679
Herkunft: Vienna - Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Forrest75.

In 21 mal Malediven hat mich einmal ein größerer Riesendrücker etwas drohend beäugt, aber da ich mich ruhig wieder entfernt hatte, drehte er wieder beruhigt ab und ein einziges mal hat mich ein junger Riesendrücker (nur 20-25 cm lang) von der Hausriffkante bis ins 20cm seichte Wasser am Strand verfolgt, aber da war ich selbst schuld, weil ich auf sein drohen nicht genügend Abstand gehalten hatte. Ich muss allerdings zugeben, dass ich damals etwas schneller als sonst geschwommen bin unschuldig

Wenn Dich ein Riesendrücker nicht beachtet, dann ist er völlig harmlos. Wenn er sich jedoch dreht und Dir seine Breitseite zeigt, dann schwimm ohne hastige Bewegungen sicherheitshalber wieder weg. Das Gleiche gilt aber auch, wenn Du eine etwa 1-4 m große flache Mulde mit einem Riesendrücker darüber siehst. In der Laichzeit (es gibt keinen bestimmten Monat dafür) beansprucht ein Riesendrücker ein Revier von 10-20 Meter Durchmesser. Also genügend Abstand halten! Ansonsten gilt jedoch, dass es keine gefährlichen Fische oder Tiere auf den Malediven gibt, es sei denn, man reizt sie!

__________________
Servus aus Wien,
Mungo7  

malediven.at maldives.at maldive.at

visit  PROTECT THE MALDIVES
08.04.2012 10:33 Mungo7 ist offline E-Mail an Mungo7 senden Homepage von Mungo7 Beiträge von Mungo7 suchen Nehmen Sie Mungo7 in Ihre Freundesliste auf
oceandrive oceandrive ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 73
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wir hatten vor 4 Wochen bei Vollmond immer triggers angetroffen, sie schauten erstmal schräg, wendeten sich aber schnell wieder gefrässig der Korallenzerstörung zu,
auch in der sandigen Lagune war nichts agressives zu bemerken,

wir sind immer friedlich aneinander vorbei,

ok wir sind auch Vegetarier... schmunzeln
08.04.2012 10:39 oceandrive ist offline E-Mail an oceandrive senden Beiträge von oceandrive suchen Nehmen Sie oceandrive in Ihre Freundesliste auf
Thym1959 Thym1959 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-699.jpg

Dabei seit: 25.01.2007
Beiträge: 548
Herkunft: de

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mungo7
Ansonsten gilt jedoch, dass es keine gefährlichen Fische oder Tiere auf den Malediven gibt, es sei denn, man reizt sie!


Sorry, das mag ich so nicht stehenlassen, gerade bei Ersttäter. Man muss jetzt keine Angst verbreiten, aber z.B. auf Steinfische, andere Skorpionfische und Kegelschnecken (die sind zum sameln schön) kann man schon aufmerksam machen. Die brauchen nicht gereizt zu werden, anfassen oder draufttreten genügt. Außerdem können Rotfeuerfische sehr agressiv werden, wenn sie (ungewollt) nur in die Enge getrieben werden. Oder z.B. die meist zutraulichen (weil angefüttert) Doktorfische können einen auch arg verletzen.

Wie getippt, keine Angst! Nix anfassen, und ein bisschen aufpassen wo man hintritt, dann passts schon schmunzeln Ich habe es bisher auch überlebt Ja

__________________
LG
Thym
08.04.2012 12:12 Thym1959 ist offline E-Mail an Thym1959 senden Beiträge von Thym1959 suchen Nehmen Sie Thym1959 in Ihre Freundesliste auf
Mungo7 Administrator + PTM Vice President Mungo7 ist männlich
Forum Administrator


images/avatars/avatar-858.gif

Dabei seit: 18.08.2003
Beiträge: 6.679
Herkunft: Vienna - Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Thym1959.

Alkso mit "reizen" meinte ich natürlich auch anfassen, drauf steigen und zu nahe kommen schmunzeln

__________________
Servus aus Wien,
Mungo7  

malediven.at maldives.at maldive.at

visit  PROTECT THE MALDIVES
08.04.2012 16:19 Mungo7 ist offline E-Mail an Mungo7 senden Homepage von Mungo7 Beiträge von Mungo7 suchen Nehmen Sie Mungo7 in Ihre Freundesliste auf
Netty Netty ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 08.07.2005
Beiträge: 134
Herkunft: CH und NL

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mal eine Begegnung mit einem kleinen Drückerfisch, dem hübschen Picasso. Papageienfisch (Drückersmilie fehlt schmunzeln )
In der Lagune auf Angaga wurde ich von hinten in der Wade gebissen. Es war keine grosse Wunde, aber ein bisschen Respekt hatte ich nachher schon.
08.04.2012 19:20 Netty ist offline E-Mail an Netty senden Beiträge von Netty suchen Nehmen Sie Netty in Ihre Freundesliste auf
Forrest75
gelöschter User!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ traumtester: wollte mich mal informieren, um meiner freundin ein wenig die angst zu nehmen bzw sie richtig vorzubereiten, denn ich will ja , da es ihr erster urlaub auf den males ist, dass sie den urlaub auch genießen kann und keine unerwünschten begegnungen hat.

und an alle danke für eure antworten
08.04.2012 19:51
Klaus81 Klaus81 ist männlich
Koenig


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 813
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Forrest75,
Deine Frage ist auch in Deinem Interesse goldrichtig. Ich hatte vor der ersten Tropenreise nur die Kenntnis von "Nichts anfassen" und bin an jeden Drücker wegen eines Fotos ran. Das hätte ganz schön ins Auge gehen können! Debelius schreibt in seinem Fischführer, er habe keine kritische Situation mit Haien erlebt, aber mit Riesendückern. Also nicht nur Deine Frau sei gewarnt!
Nichts anzufassen gilt übrigens auch fürabgestorbene Korallen. Einerseits zerstört man die Ansiedlung neuer Polypen, andererseits können sich giftige Drachenköpfe so gut tarnen, dass man sie übersieht. Ich habe z.B. überhaupt kein Auge für die und finde die nicht trotz aller Suche. Ganz sicher schnorchle ich an denen vorbei. Die Wahrscheinlichkeit, einen anzufassen ist zwar äußerst gering, aber man greift nicht ins Riff.
Ich hoffe, es kommen noch paar Drücker-Erlebnisse, so häufig sind die nämlich auch nicht.
vg
Klaus
08.04.2012 23:19 Klaus81 ist offline E-Mail an Klaus81 senden Homepage von Klaus81 Beiträge von Klaus81 suchen Nehmen Sie Klaus81 in Ihre Freundesliste auf
Freya Freya ist weiblich
Gruenschnabel


Dabei seit: 25.08.2017
Beiträge: 7
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auf Biyadhoo sind die Picassodrückerfische auch recht anhänglich - aber zu klein um wirklich zubeissen zu können, es zwickt höchstens mal ganz leicht. Ja

__________________
Shark Adlerrochen Doktorfisch Schnorchlerin
28.08.2017 21:38 Freya ist offline E-Mail an Freya senden Beiträge von Freya suchen Nehmen Sie Freya in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » UNTER WASSER UND FREMDE LAENDER » schnorcheln » Riesendrückerfische

Powered by Burning Board © 2003-2015 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at
Free counters!