Das Malediven Forum mit Protect the Maldives Forum und Schnorchel Forum
MALEDIVEN FORUM  und  PROTECT THE MALDIVES FORUM
alle Malediven-Resorts im Vergleich ... Urlaubskalender von malediven.at Malediven Portal in Deutscher Sprache Maldives Portal in English language Portale Maldive in lingua italiano i Italiani Maldives Forum NON SOLO MALDIVE das Mare Mundi Forum Calendar Wetter auf den Malediven - Weather in the Maldives Homepage of the reg. org. Protect the Maldives 
follow us on facebook write us on twitter visit me on Youtube Register Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page
Videos von Malediven-Inseln Protect the Maldives Brochure as Digital-books TV Tipps Daily Maldivian News

Seit dem 1. Mai findet Ihr die Malediven-News, TV-Tipps, Malediven-Links und Anderes auch auf
members.chello.at/malediven, members.chello.at/maldives und members.chello.at/gerhard.geyer


Samstag, 07. Dezember 2019 111,988,159 Access since Samstag, 15. November 2003
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 84 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Summer Island » Summer Island 2006-12-18 - Reisebericht von Raygirl » Hello Guest [Login] [Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Go to the bottom of this page Summer Island 2006-12-18 - Reisebericht von Raygirl  
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Raygirl Raygirl is a female
Jungspund


Registration Date: 07.02.2007
Posts: 10
Herkunft: Innsbruck - Tirol

Text Summer Island 2006-12-18 - Reisebericht von Raygirl Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Bleibende Eintrücke von Summer Island...

Wir landeten, leider bei einem verregneten aber warmen Wetter, auf Holule. Nach dem einchecken ging es nach einer Wartezeit von 3 std. mit dem Wasserflugzeug ab nach Summer Island. Flugzeit 20 min. Mit dem Dhoni wären wir 1 1/2 std unterwegs gewesen, aber früher auf der Insel. Nun da mein Lebensgefährte leicht seekrank wird, blieb un nichts anderes über. lachen

An der Rezeption angekommen, wurden wir mit einem kühlen Begrüssungscocktail und einem Handtuch zum trockenreiben begrüsst. Drink

Nun zu Insel selber:

Bungalow:
Wir buchten einen Standartbungi mit dem wir sehr zufrieden waren. Ausgestattet mit einem Doppelbett und einem Einzelbett. geschlossenem WC und Dusche in einem, wobei man in der Dusche leicht zu sechst duschen konnte. rollen Klimaanlage, Deckenventilator, eine kleine Sitzecke (Glastisch mit zwei Stühlen), auf der Veranda standen noch zwei Liegenmit einem kleinen Beistelltisch. Was mich so faszinierte war das es sogar Regenschirme im Zimmer gab. Zwar ein bisschen lediert aber man(n) wurde nicht nass. verwirrt Der Roomboy kam zweimal am Tag um unseren Bungi zu reinigen und einmal in der Woche wurde das Bettzeug gewechselt. Badetücher und Handtücher gab es jeden Tag frisch.

Bungis allgemein:
WB gehobenere Klasse mit Glasscheibe im Boden Bungis mit offenem Bad ansonsten ausstattung wie Standart doppelstöckige Bungis ausstattung wie Standart

Speisesaal:
Das Buffet war reichlich und abwechslungsreich. Jeden Tag ein anderers Thema,aber leider nur für eine Woche. Die zweite lief gleich ab. Wobei wir aber kein Problem damit hatten, denn dann wussten wir schon im vorhinein was wir essen würden. schmunzeln Wir hatten einen Tischboy, der uns regelrecht verwöhnte. Was bei uns ja nicht schwer gefallen ist, zumal wir am dritten Tag unseres Aufenthaltes ihm mitteilten das wir zum Essen immer dasselbe Getränk schlürften. Ist jetzt nicht spektakulär, aber sobald uns der Kellner sah wuselte er in die Küche und am Tisch angekommen standen auch schon die Getränke da. Einmal in der Woche gab es ein Hummerdinner am Strand auf Vorbestellung. Dieses gönnten wir uns in der zweiten Woche zum Abschied.Auch Scampis konnten bei Vorbestellung genossen werden.(nicht im AI inbegriffen). Üppiges Dessertbuffet wo für jeden Geschmack was dabei war.

Sunset Bar:
Einfach himmlisch am Strand vor der Bar seinen sundowner Cocktail bei Sonnenuntergang zu geniessen. Nach dem Abendessen gemütlicher Treff für alt und jung.Einmal in der Woche DJ und Live Band. Ansonsten nomaler Musiksound aus der Stereoanlage.

Coffee-Shop:
ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Kaffee oder Tee mit Thunfisch oder Eiersandwiches und Keksen.

Souvenir - Shop:
Grosse Auswahl an Souvenirs, Postkarten und Briefmarken, Textilien und Schnorchel bzw. Tauchutensilien.

Dive -Center:
Kann leider nicht viel darüber berichten da wir nur Schorchler sind. Stefan gab uns aber einen Heimvorteil. Wir Tiroler unter uns. schmunzeln

Insel allgemein:
kleine tropische Insel die man in 20 min. umrunde, aber immer wieder aufs neue was entdeckt.700 * 140 gross. Die Bungis befinden sich auf der Aussenseite der Insel. Lounge in der Mitte der Insel. Eine reine Barfuss insel. Wir stellten unsere Schuhe am ersten Tag in den Schrank und gruben sie erst am Tag der Abreise wieder aus.

Fazit:
Wir hatten auf SIV unseren ersten Traumurlaub erlebt. Eine Insel für diejenigen die keine zu hohen ansprüche stellen. Kategorie3 Sterne . Für was brauchen wir im Urlaub Animationen, gepflastere Wege und sonst noch irgendeinen Schnickschnack?? Das hat man ja fast alles zuhause. Das Preis - Leitungsverhältnis ist gerechtfertigt und auch nicht übertrieben. Wir werden unseren nächsten Urlaub wieder dort verbringen.
08.03.2007 22:06 Raygirl is offline Send an Email to Raygirl Search for Posts by Raygirl Add Raygirl to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
MALEDIVEN FORUM und PROTECT THE MALDIVES FORUM » MALEDIVEN » gesammelte Reiseberichte von 84 Hotelinseln und 8 Tauchschiffen » Summer Island » Summer Island 2006-12-18 - Reisebericht von Raygirl

Powered by Burning Board © 2003-2018 WoltLab GbR


Offenlegung nach dem Medien-Gesetz: Dieses Forum dient ausschließlich zum privaten, nichtkommerziellen Informationsaustausch der Benutzer über die Malediven
Dieses Forum verwendet Cookies, denn einige Funktionen sind ohne Cookies nicht möglich, aber es werden keinerlei Daten weitergegeben!
Forum-Eigentümer: Gerhard Geyer, A 1220 Wien - www.malediven.at www.maldives.at www.maldive.at

Free counters!

für mehr Details auf die kleine Grafik klicken